Gratinierter Kabeljau danach Schokowaffeln

  Sommerlich leicht! Gratinierter Kabeljau mit Pfifferlinge und Mangochutney  Für das Chutney 2 El Zucker in etwas Butter karamellisieren, mit 25 ml Essig ablöschen. Mango schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Mango zu dem karamellisierten Essig geben, mit Salz, Cayenne Pfeffer, Ingwer, Lorbeerblatt, geriebenen Nelken, etwas Zimt und Paprika abschmecken und ca. 10 Minuten…

Steak mit Tomaten und grünem Madagaskar Pfeffer

Heute für die schnelle Küche wenn einmal unvorbereitet Gäste erscheinen. Die Einkaufsliste ist nicht groß, das meiste hat man schon zuhause! Steak mit Tomaten und grünem Madagaskar Pfeffer Die Steaks waschen und mit einem Papiertuch trockentupfen, kräftig pfeffern und mit Olivenöl bestreichen. 200ml Milch mit etwas Salz erhitzen. Ca. 80 gr Polenta und etwa 50gr…

Asia Sonntag

Bei einem Cocktail aus Prosecco, Waldmeister, Limonenscheibchen und frischer Pfefferminze haben wir heute das erste mal unseren Bambuskorb ausprobiert und Wan-Tans gezaubert. Garnelen Wan-Tan Garnelen hacken. Zitronengras von der äußeren Schicht befreien, das untere 1/3 fein hacken. Frühlingszwiebeln putzen, weiße und hellgrüne Teile fein hacken. Ingwer schälen und fein hacken. Paprika vierteln und entkernen, 1/4…

Mediterran trifft sauer süß

Jetzt sind wieder vier Wochen ins Land gezogen seitdem wir unseren letzten Rezepte hier gepostet haben. Bevor nun aber in Windeseile 2015 wieder zu Ende geht haben wir noch einige Genüsse auf Lager die wir Euch nicht vorenthalten wollen. Walnusspolenta, Schweinefillet gefüllt mit sonnengetrockneter Tomatenpaste und karamelisierter Fenchelsalat 100g Polenta in 150ml Salzwasser mit Thymian…

Flammkuchen Teil 1

Nach einem Tag Shoppingerlebnis im total überfüllten München beschlossen wir den Abend bei Gruselfilmen und einem etwas deftigeren Abendessen, das auch zum naschen geeignet ist, abzuschliessen. Leichte Flammkuchen Kartoffel Teig: 600g mehligkochende Kartoffel, in der Schale weichkochen, schälen und durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. 150g Mehl, 100g Parmesan, 1 TL Backpuver, 2 Eigelb…

Entenbrüstchen mit Cranberry-Pfeffer-Sauce auf Erbsenpüree

Nicht alles gelingt immer so wie man es sich vornimmt. So war es diesmal bei uns und wir mussten öfters mal kreativ umdisponieren. Für die Sauce habe ich einen Jus aufgestellt und wollte diesen schön einkochen lassen. Vor lauter quatschen haben Geli und ich den Topf auf dem Herd vergessen. Mit dem Resultat, dass die…

Vegetarische Hauptspeise, glutenfreier Nachtisch

Zu dem warmen Wetter haben wir uns was leichtes ausgesucht, allerdings etwas aufwendiger zuzubereiten:   Augerginen Cordon Bleu auf Roter Beete und Cremespinat.   Die Auberginen waschen und der Länge nach in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Diese gut salzen und 10 Minuten stehen lassen. Danach das ausgetretene Wasser mit einer Serviette abtupfen die…

Hühnerräder in Pfifferlingsauce. Nektarinentarts

Über das Pfingstwochenende fahren viele weg um anderswo die Sonne zu geniessen. Dieses Jahr war das in Bayern nicht unbedingt notwendig. Bei 35 Grad und Sonnenschein konnte man auch Balkonien in vollen Zügen geniessen. Die Reifen lassen wir dafür in der Pfanne rollen…     Aperitif:   Prosecco mit Yoghurt Gummifrüchte (weil es so lustig…

Frühlings Ravioli

Wir wollen wieder einmal Nudeln selber machen, nein nicht Nudeln sondern Ravioli, wir versuchen es erneut, solange bis sie perfekt werden. Und diesmal war es so weit: Den Nudelteig bereite ich schon den Abend zuvor zu. 300g Dinkelmehl, 1 Vollei, 4 Eigelb, 1El Olivenöl und etwas Salz in der Küchenmaschine für ca. 4 Minuten kneten…

Lammfilet im Hühnerkorb

Drei Wochen Kochpause, jetzt wird es wieder Zeit das wir uns was Neues einfallen lassen das Ihr wieder nachmachen könnt.   „Hugo“ inspiriert!     Heute gibt es:     Lammfilet im Hühnerkorb   Lammfilet in Olivenöl, frischer Minze, Rosmarin, Knoblauch und Pfeffer über Nacht marinieren.   Für die Hühnerfarce zwei filetierte und enthäutete Hühnerbrüstchen…

Rund um den Knödel

Geli war kürzlich in Österreich auf einem Familienbesuch. Dort lernte sie das es ja ganz einfach ist selber Kartoffelknödel zu machen. Daher haben wir dieses Sonntagsessen um die Knödel geplant.     Aber zuerst der Aperitif:   Prosecco mit Blue Curaceau, Blaubeeren, Pfefferminze und Orangenscheiben.      Hauptspeise: Schweinefiletspiesse, Kartoffelknödel und Pilze mit Rucola-Erdbeersalat    …