Gratinierter Kabeljau danach Schokowaffeln

©AMS Studios Photography by Angela M. Schlabitz. All rights reserved. Saving and publishing my pictures without permission is illegal._DSC4707 Kopie

 

Sommerlich leicht!

Gratinierter Kabeljau mit Pfifferlinge und Mangochutney

 Für das Chutney 2 El Zucker in etwas Butter karamellisieren, mit 25 ml Essig ablöschen. Mango schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Mango zu dem karamellisierten Essig geben, mit Salz, Cayenne Pfeffer, Ingwer, Lorbeerblatt, geriebenen Nelken, etwas Zimt und Paprika abschmecken und ca. 10 Minuten auf kleiner Hitze einköcheln lassen. Bei Bedarf etwas Wasser hinzufügen. Am Ende fein gehackten frischen Koriander beigeben, auskühlen lassen.
2 Festkochende Kartoffel waschen und in Salzwasser halb gar kochen, abschrecken und schälen. Danach grob hobeln, mit Pfeffer, 2 Tl geriebenem Pecorino und einen Tl Butter gut vermischen.
Babyspinat waschen und die langen Stiele entfernen. Eine Schalotte schälen und fein würfeln. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel glasieren, danach den Spinat beigeben und mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. So lange einkochen bis die Flüssigkeit fast gänzlich verkocht ist.
Die Pfifferlinge mit einer weichen Bürste reinigen und die großen Stücke in die Hälfte schneiden. Eine Schalotte und Speck fein würfeln. In einer Pfanne Butter erhitzen und den Speck und die Zwiebel schön knusprig braten, dann die Pfifferlinge beigeben und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Ca 5 Minuten weiter braten, danach warm stellen.
Den Kabeljau waschen, danach das Wasser mit einem Küchenhandtuch abtupfen. Die Hautseite mit Salz einreiben und in einer heißen Pfanne mit Olivenöl kräftig anbraten. Nicht wenden. Ein Backform mit etwas Butter vorbereiten und das Backrohr auf 200° erwärmen. Den Fisch mit der Hautseite nach unten in die Backform legen, mit dem Kartoffelgemisch schön bedecken und ca 8 Minuten im Rohr backen. Danach den Grill einschalten und weiter grillen bis die Kartoffel eine schöne goldene Farbe erhält.
Den Fisch auf Tellern mit dem Spinat, Pfifferlingen und dem Chutney anrichten und ESSEN!!!
©AMS Studios Photography by Angela M. Schlabitz. All rights reserved. Saving and publishing my pictures without permission is illegal._DSC4709
Schokowaffeln ohne Butter mit Mango-Erdbeer Relish
Für die Schokowaffeln 150 g Dinkelmehl mit 3 Eier, 75 ml Milch, 2 El Kakaopulver und 50g Zucker zu einem schönen weichen Teig verarbeiten. Das Waffeleisen erhitzen und mit etwas Öl einstreichen. Nacheinander 6 Waffeln ausbacken.
In der Zwischenzeit eine Mango schälen und in kleine Würfeln schneiden. Erdbeeren waschen und putzen und ebenfalls in kleine würfeln. Frische Pfefferminze in Streifen schneiden und alles mit Syrup und Zimt vermischen.
Die Waffeln mit dem Frucht-Relisch anrichten. Wer mag kann gerne diese noch mit etwas Vanilleeis auftischen!
©AMS Studios Photography by Angela M. Schlabitz. All rights reserved. Saving and publishing my pictures without permission is illegal._DSC4713
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s