Lammfilet mit Kürbiskernkruste, Spinat und Süsskartoffel

Für die Kruste die Butter mit Eigelb, Salz und Pfeffer verschlagen, Kernöl, Gewürznelken und zerstossene Wacholderbeeren dazugeben, gehackte, angeröstete Kürbiskerne und geriebenes Weißbrot einrühren. Auf einer Klarsichtfolie ein wenig ausrollen und kalt stellen.
Süsskartoffel rundum mit einer Gabel anpieksen und in einer Auflaufform bei 180 Grad im Backrohr ca. 30 Minuten karamellisieren lassen. Danach schälen, zerstampfen und mit heisser Butter, etwas Milch, Salz und Muskatnuss zu einen schönen sämigen Kartoffelstampf verrühren.

©AMS Studios Photography by Angela M. Schlabitz. All rights reserved. Saving and publishing my pictures without permission is illegal.image-1baf1d83488a57b45962f8248826c6f7c4a32b7584b51f0dffec5b171a8226d2-V

Lammfilet
mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne ein wenig Schmalz oder Öl erhitzen und Fleischstücke darin rundherum anbraten. Ins vorgeheizte Backrohr geben und bei 200 °C ca. 6 Minuten braten, dabei nach halber Garzeit wenden. Filets aus der Pfanne nehmen, auf einen feuerfesten Teller oder Platte legen und die Kürbiskruste darauf verteilen. Bei maximaler Oberhitze (Grillschlange) einige Minuten goldbraun überbacken. Aus den Ofen nehmen und mit Alufolie abgedeckt 5 Minuten ruhen lassen.

Währenddessen  den Babyspinat putzen. Eine Zwiebel und eine Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Danach in etwas Butter anrösten. Den Spinat hinzufügen und zusammenfallen lassen. Mit Salz und Muskatnuss abschmecken. Am ende klein geschnittene Tomaten hinzugeben. Nicht mehr kochen lassen.

Das Püree und den Spinat auf Teller anrichten, das Filet in 2cm dicke Scheiben schneiden und auch das Püree platzieren.

©AMS Studios Photography by Angela M. Schlabitz. All rights reserved. Saving and publishing my pictures without permission is illegal.image-2394b385f5f17422c736168d088628f5aef4132014db4da4cc220f7485af3a04-V


Pikantes Erdbeerkompott

Frische Bio-Erdbeeren putzen und achteln. Rosa Pfeffer im Mörser etwas zerstossen und zu den Erdbeeren geben. 2 El Himbeer-Balsamico Reduktion hinzugeben und verrühren. Kalt stellen.

Apfelzigarren (Taquitos)

Zwei süße Äpfel schälen und in sehr kleine Blöckchen schneiden. Einen Spritzer Zitronen Saft und einen guten Schluck Cointreau dazugeben, mit Syrup oder Honig versüßen und mit Zimt und Nelken abschmecken. Das Apfelgemisch in einem Topf kurz einkochen.

Fertige Tortilla Fladen auslegen und von dem „Apfelkompott“ ca. 4-5cm dicken Steifen entlang der eine Hälfte der Tortilla geben, dann zu einer „Zigarre“ einrollen. Wiederholen bis das Kompott oder die Tortillas aufbegraucht sind.

Die Apfelzigarren in eine Backfeste Schale legen und mit zerschmolzener Butter bestreichen. Kräftig Zimt und Zucker oben drauf und ab in den Backofen bei 150 Grad für ca 15-20 min.

©AMS Studios Photography by Angela M. Schlabitz. All rights reserved. Saving and publishing my pictures without permission is illegal.image-d2ba2cfc733a8f89d78945c24cdc87470eda6d971a11f1c4cb50f257ca77b616-V

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s