Ostermenü 2015

©AMS Studios Photography by Angela M. Schlabitz. All rights reserved. Saving and publishing my pictures without permission is illegal.DSC_0102_b

Rote Beete Carpaccio mit gebackenem Ei

je nach Menge 3 -4 frische Rote Beeteknollen gut waschen und in in Salzwasser weich dünsten, in Eiswasser legen und auskühlen lassen. Danach schälen, in dünne Scheiben schneiden und auf Teller anrichten.

Aus Olivenöl, Himbeeressig, Senf, Salz, Pfeffer, Knoblauch und Honig eine schöne Vinaigrette zubereiten und die Rote Beete Scheiben damit beträufeln.

Walnüsse in einer kleinen Pfanne mit etwas Olivenöl anrösten. Frischen Meerrettich schälen fein „reißen“.

4 Eier in der Schale ca. 5 Minuten kochen, danach gut abschrecken und vorsichtig schälen. jedes Ei in etwas Mehl, dann in versprudelten, gesalzenen Ein und zuletzt in Brösel wenden. In reichlich Öl kurz goldgelb ausbacken.

Aus dem Meerrettich kleine Nestchen in der Mitte der Rote Beete Teller formen und das gebackene Ei darauf setzen. Alles mit den Walnüssen bestreuen.

Servieren!

©AMS Studios Photography by Angela M. Schlabitz. All rights reserved. Saving and publishing my pictures without permission is illegal.DSC_0092

Tunfisch auf frischem grünen Spargel mit Avocadocreme

Vom grünen Spargel die holzigen Enden abbrechen, waschen und in Salzwasser ca. 5 Minuten köcheln. In Eiswasser abschrecken und zur Seite stellen.

Die Avocado entkernen und das Fruchtfleisch zusammen mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Chillipulver gut verrühren. Eine Tomate enthäuten und entkernen und in feine Blöckchen schneiden und unter die Avocadocreme mischen.

Frische grüne Kräuter (Petersilie, Dille, Kerbel, Borretsch, Sauerampfer, Schnittlauch, Kresse) zusammen mit Knoblauch, 1-2 Sardellen und etwas Olivenöl in einer Küchenmaschine zu einer feinen Paste pürieren.

Den frischen Tunfisch (am besten Sushi Qualität) in schwarzem Sesam wenden und auf jeder Seite ca. 2 Minuten in Olivenöl anbraten. danach in feine Scheiben schneiden.

Den Spargel in etwas heisser Butter schwenken und auf Tellern zusammen mit dem Tunfisch und der Avocadopaste anrichten, mit der Kräutersauce beträufeln. Wir haben noch eine kleine Tomate gegrillt und auf den Teller gestellt – das rote Osterei!

©AMS Studios Photography by Angela M. Schlabitz. All rights reserved. Saving and publishing my pictures without permission is illegal.DSC_0108

Nougat-Knusperquark

Bildschirmfoto 2015-04-13 um 18.35.14

Nougat Eis

3 Eigelb kurz aufschlagen.

250 ml Sahne (Sojasahne wer es magerer haben möchte) und 100 ml Vollmilch mit Bourbon Vanille und 100g Zucker aufkochen. 4 – 5 Löffel der Sahnemischung in das Ei rühren, danach das Ei in die Sahnemischung geben und gut verquirreln. Unter rühren weitere 5 Minuten langsam köcheln lassen.

2/3 der Quark-Nougat Masse in die Sahne rühren und gut (wenn möglich über Nacht) auskühlen lassen.

In der Eismaschine ca. 35 Minuten frieren lassen.

Gläser Schichtweise mit der Quarkmasse, dann der Schokomasse und zuletzt mit dem Eis gefüllen. Mit Minze verzieren und servieren.

©AMS Studios Photography by Angela M. Schlabitz. All rights reserved. Saving and publishing my pictures without permission is illegal.DSC_0114

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s