Apfel-Schokotarte und die göttliche Lasagne

©AMS Studios Photography by Angela M. Schlabitz. All rights reserved. Saving and publishing my pictures without permission is illegal.DSC_0211B
Für die beste Bolognaise Sauce braucht man viel Zeit, daher am besten schon den Tag zuvor zubereiten.
Ich dünste eine gehackte Zwiebel in reichlich Olivenöl an. Zwei Knoblauchzehen hacken und zu den Zwiebel geben sowie 3 Esslöffel Tomatenmark kurz mitschwitzen. Mit 250 ml Rotwein ablöschen. 500 ml passierte- und 3 fleischige gehackte Tomaten einrühren. Eine Karotte schälen und ebenfalls klein schneiden. Zur Sauce geben. Mit Salz, Pfeffer, Oregano und Basilikum sowie etwas Gemüsebrühe abschmecken. Am Ende 500g Hackfleisch einrühren und langsam für mindestens 4 Stunden köcheln lassen. Am Ende noch 2 – 3 Stückchen Bitterschokolade beigeben.
In einen Topf 2 Esslöffel Butter schmelzen und 2 Esslöffel Mehl darin anschwitzen lassen. 250 ml Milch unter stetigen rühren beigeben. Mit Muskatnuss und Salz abschmecken, danach ca. 15 Minuten unter rühren schön sämig köcheln. Zum Schluß noch ca 100g geriebenen Parmesankäse hinzufügen.
In Lasagne-Backformen am Boden etwas von der weissen Sauce geben und jeweils eine Lasagneplatte legen (entweder fertige Platten oder selber machen – einfach unser Nudelrezept anwenden). Mit reichlich Roter Sauce bedecken. Danach wieder weisse Sauce und Nudelplatte, rote Sauce schichten. Das Gleiche noch zum dritten Mal wiederholen. Mit der roten Sauce abschließen.
Eine frische Tomate dünn aufschneiden und die Lasagne damit belegen. Zum Schluß kommt noch eine Lage Mozzarella drauf.
©AMS Studios Photography by Angela M. Schlabitz. All rights reserved. Saving and publishing my pictures without permission is illegal.DSC_0207
Bei 180 Grad Ober-und Unterhitze im Rohr 30 Minuten backen. Danach noch mindestens 15 Minuten im ausgeschalteten Rohr ruhen lassen.
©AMS Studios Photography by Angela M. Schlabitz. All rights reserved. Saving and publishing my pictures without permission is illegal.DSC_0211
Die Lasagne mit Salat nach Wunsch servieren.
©AMS Studios Photography by Angela M. Schlabitz. All rights reserved. Saving and publishing my pictures without permission is illegal.DSC_0220
©AMS Studios Photography by Angela M. Schlabitz. All rights reserved. Saving and publishing my pictures without permission is illegal.DSC_0225
Schokoladen-Apfelkuchen
Den Nachtisch haben wir diesmal selber nachgekocht. Ein wunderbares Rezept, zu finden hier: zuckerzimtundliebe
©AMS Studios Photography by Angela M. Schlabitz. All rights reserved. Saving and publishing my pictures without permission is illegal.SC_0234
©AMS Studios Photography by Angela M. Schlabitz. All rights reserved. Saving and publishing my pictures without permission is illegal.DSC_0246
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s