Curry im Sommer

©AMS Studios Photography by Angela M. Schlabitz. All rights reserved. Saving and publishing my pictures without permission is illegal.

Dazu gibt es Sangria auf Ananas Basis mit Kirschen und Orangen:

Kirschen waschen und entkernen. Orange ebenfalls waschen dann in Scheiben schneiden. Die Früchte in einer Bowleschüssel mit Brandy, Zimt, Nelken und 2 El Zucker mindestens eine halbe Stunde ziehen lassen. Danach mit 250ml Ananassaft und 750ml Rotwein aufgiessen, Eiswürfel dazu und genießen.

©AMS Studios Photography by Angela M. Schlabitz. All rights reserved. Saving and publishing my pictures without permission is illegal.

 Curry mit Pfirsichen:
Putenbrust in Mundgerechte Stücke schneiden.
Eine Zwiebel hacken, 3 Pfirsiche waschen, den Kern entfernen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden.

©AMS Studios Photography by Angela M. Schlabitz. All rights reserved. Saving and publishing my pictures without permission is illegal.

Kardamonkerne und Anis in einer Pfanne anrösten, danach im Mörser zerkleinern.
 ©AMS Studios Photography by Angela M. Schlabitz. All rights reserved. Saving and publishing my pictures without permission is illegal.
Die Putenbrust mit den Zwiebeln in Olivenöl scharf anbraten. 1 EL Curry, das Kardamongemisch, 1/2 Tl Zimt und 1 EL Tomatenmark mit rösten. Mit 2 EL Currypaste und 50ml Martini ablöschen, eine Dose Kokosmilch hinzugeben, nach Geschmack salzen und Pfeffern. Zum Schluss die Pfirsichstückchen dazugeben und ca. 15 Minuten einkochen lassen. Wenn nötig nach Geschmack noch nachwürzen.

©AMS Studios Photography by Angela M. Schlabitz. All rights reserved. Saving and publishing my pictures without permission is illegal.

 Couscous mit kochender Gemüsebrühe übergießen und ziehen lassen. Eine gelbe Paprika und eine rote Chillie Schote ganz fein hacken und unter das Couscous heben.
Das Curry mit dem Couscous anrichten. Wer mag kann noch frische Babytomaten reichen.

©AMS Studios Photography by Angela M. Schlabitz. All rights reserved. Saving and publishing my pictures without permission is illegal.

©AMS Studios Photography by Angela M. Schlabitz. All rights reserved. Saving and publishing my pictures without permission is illegal.

 Apfel-Caramel Ravioli
Blätterteig ausrollen und runde Ravioli ausstechen.
Einen Apfel schälen und in kleine Würfel schneiden.
Auf jede zweite Tortelliniplatte einen Tl Apfelstückchen geben, auf jedes Häufchen einen Werthers Original legen.
 ©AMS Studios Photography by Angela M. Schlabitz. All rights reserved. Saving and publishing my pictures without permission is illegal.
Die Teigränder mit Ei bestreichen, mit einer zweiten Teigplatte abdecken und die Ränder schön fest drücken, danach mit der Gabel einmal in den Teig stechen.

©AMS Studios Photography by Angela M. Schlabitz. All rights reserved. Saving and publishing my pictures without permission is illegal.

 Die Ravioli auf Backpapier legen und bei 180 Grad goldgelb backen. Mit frischem Saisonobst servieren.

©AMS Studios Photography by Angela M. Schlabitz. All rights reserved. Saving and publishing my pictures without permission is illegal.

©AMS Studios Photography by Angela M. Schlabitz. All rights reserved. Saving and publishing my pictures without permission is illegal.

TIPP:
Die Blätterteig Überbleibsel kann man hervorragend in kleines Knabberzeug verwandeln. Einfach ein bisschen grobes Salz und Kümmel drauf streuen und die Teilchen mit backen lassen.
 ©AMS Studios Photography by Angela M. Schlabitz. All rights reserved. Saving and publishing my pictures without permission is illegal.
Guten Appetit!
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s