Sunny Saturday

Geli ist wieder zurück von Ihrem Urlaub in Österreich und wir haben uns wieder zu unserem Kochtag getroffen.
Bild
Mit Hilfe unseres traditionellen Prosecco Spritz, passend zu den frühlingshaften Tag ging es fröhlich los.
Bild
Gefüllte Hühnerbrust mit Haselnussdecke auf Gurkenspagetti, Süsskartoffelpürre und gegrillte Tomaten
Bild
Süsskartoffel schälen, würfeln und in Salzwasser weich kochen. Eine frische Orange auspressen und über die Süsskartoffel leeren, diese dann fein stampfen. 1 El Frischkäse dazu und mit Etwas Zimt und Muskatnuss abschmecken. Warm stellen.
100g Haselnüsse reiben. Eine Zwiebel in kleine Würfelchen schneiden und in Olivenöl glasig braten. Die Nüsse dazugeben und kurz erwärmen, beiseite stellen.
Die Hühnerbrüstchen säubern und seitlich eine Tasche schneiden. Diese dann je mit einem El Hühnerleberpastete füllen, die Öffnung mit einem verquirlten Ei bestreichen und zusammendrücken. Salzen und pfeffern und in heissem Butterschmalz knusprig braten.
Die Brüstchen aus der Pfanne heben und auf ein mit Alufolie belegtes Blech platzieren. Jedes Hühnchen jetzt mit der Nussmasse schön zudecken und die füll Seite von Hühnchen mit einem stück Alufolie abdecken, so bleibt die Fülle auch gut drinnen.
Die kleinen Tomaten mit auf das Blech legen und alles mit Butterflöckchen abschliessen. Bei 220 Grad im Rohr ca. 10 Minuten grillen.
Bild
Die Gurke gut waschen und mit der Schale durch die Gemüsespagettimaschine drehen. Eine Knoblauchzehe hacken und zu den Gurken geben, mit Balsamico Essig, Salz und Pfeffer abschmecken.
Bild
Die Grukenspagetti auf Teller drehen, mit den Brüstchen belegen, Nockerl aus dem Süsskartoffelpüree formen und mit den Tomaten auf den Tellern anrichten.
Lasst es Euch schmecken!
Bild
NO-BAKE Griechische Joghurt-Kokos Tarte
Für den Boden 150 g geriebene Mandeln, 8 Datteln feinst gehackt, 1 El Honig und 30 g zerschmolzene Butter gut vermischen.
Bild
Den Boden einer Springform mit der Nussmischung ebenmässig und Lückenfrei bedecken. 30 Minuten kühlen lassen.
Bild
300 ml Griechische Joghurt, 1 Dose Kokosnusscreme, 75g Honig (nach Geschmack) und das Fruchtfleisch einer Vanilleschote gut mit dem Handrührgerät verrühren.
2 Zitronen auspressen und den Saft erhitzen. Darin 1 Päckchen Gelierpulver auflösen und zur Joghurtmasse hinzufügen. Alles erneut mit dem Handrührgerät gut verrühren.
Bild
 Die Joghurt Mischung drauf leeren und im Kühlschrank min. 24 Stunden zugedeckt fest werden lassen.
Beerenhaube:
Zucker im Topf caramelisieren lassen, eine Packung tiefgefrorener Beeren hinzu geben und einkochen 15 Minuten einkochen lassen. Danach mit dem Zauberstab fein pürieren und über die Joghurttorte leeren. Noch einmal 15 Minuten kalt stellen.
Den Ring von der Torte entfernen, die Beerenmischung soll jetzt über den Rand fliessen. Portionieren und mit Frischen Beeren nach belieben dekorieren.
Bild
Wunderbar leicht und sehr lecker!
Bild
Tart Rezept idee von  Barerootgirl.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s