Lekkerbissen 2014!!

Seit Weihnachten ist jetzt einige Zeit vergangen und es wird wieder einmal Zeit das wir unserem Hobby, dem kochen wieder nachkommen.
Geli hat einige Tage bei einem Freund in der Schweiz verbracht und Käse aus dem Emmental mitgebracht. Ich erinnerte mich an meine Kindheit in Österreich als meine Mutter oft gebackenen Emmentaler zu Mittag machte. Das wollen wir heute als Vorspeise machen.
Nach einem erfrischenden Spaziergang entlang des Ammersees ging’s dann los.
Bild
Vorspeise:
Gebackener Emmentaler auf Rucola
DSC_0015
Heidi Emmentaler 
Dinkel Brösel
Dinkelmehl
Eier
Milch
Preiselbeeren mit etwas Glühwein 
Rucola
Limonette
Butterschmalz
Emmentaler in Dicke Scheiben schneiden. Ein Ei mit etwas Milch verquirlen, Zwei Teile Alufolie zu kleinen Schüsselchen formen und jeweils in einem Mehl und in das andere Brösel füllen. Den Käse doppelt panieren: Mehl, Eier, Mehl, Eier, Brösel.
Die Käseschnitzel langsam in Butterschmalz ausbacken, auf Rucola betten. Die Preiselbeermarmelade mit etwas Glühwein erhitzen und zusammen mit dem Käse servieren.
Bild
Hauptspeise:
Schweinefilet mit Kürbiskernkruste auf Zuckerschoten

DSC_0001

1/2 Tasse Kürbiskerne
Etwas frisch geriebener
Pecorino
2 El Kürbiskernöl
1 El Trüffelöl
Pfeffer
Salz
DSC_0013
Die Kürbiskerne in der Küchenmaschine fein reiben und mit den restlichen Zutaten vermischen. Die Mischung gleichmässig auf eine Folie ca. 3 mm dick ausrollen und kühl stellen.
Schweinefilet pfeffern und in Butterschmalz knusprig anbraten.
Die Kürbiskernmischung auf das Filet legen und bei 180 Grad etwa 20 Minuten im Backofen garen.

DSC_0021

Gemüse:
Kirschtomaten
Zuckerschoten
Frühlingszwiebel
Butter
Die Bohnen schräg in 2 cm breite Stücke und die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden.
Beides in etwas Butter glasig braten. Die Tomaten kurz darin schwenken.
Warm stellen.
DSC_0006
Pfefferminzkartoffel:
Rote Kartoffel weich kochen, vierteln und in Butter braten. Vor dem anrichten frische Minze und Limonetten Schalen in Streifen schneiden und die Kartoffel damit bestreuen.
Wenn nötig etwas salzen.
Bild
Nachtisch:
Gebratene Bananen
Banane
Kokosraspel
Agavensyrup
Erdbeeren
Granatapfelkerne
Bitterschokolade
Frische Minze
Banane der längs nach in die Hälfte teilen und mit Kokosraspel bestreuen. Kurz in Butter anbraten und mit Agavensyrup zuckern. Mit den Granatapfelkernen, Erdbeeren und der Minze anrichten. Alles mit etwas geschmolzener Bitterschokolade verzieren und servieren.
Bild
Werbeanzeigen

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Angelika sagt:

    Ich werd mal versuchen etwas an Sebastians Geburtstag nachzukochen.

    1. Hey, das freut mich. Sag bescheid wie es geworden ist 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s